Podcast

Interview mit Ronald Engert

Ronald ist der Chefredakteur der Zeitschrift Tattva Viveka und ich habe ihm meine 6 Kernfragen gestellt:
1. Was beutetet Meditation für dich und wie meditierst du?
2. Was bedeutet Gott für dich?
3. Wie verbindest du dich mit Gott?
4. Wo wohnt die Seele?
5. Was bedeutet Erleuchtung für dich?
6. Was ist deine Mission hier auf der Erde?

Transskript:

[00:00:00] Music.
[00:00:09] Ja ich grüße dich herzlich zu einer weiteren Folge von meinem Herzensprojekt den Podcast Meditation und Heilung.
[00:00:18] Ja
[00:00:21] Mein Podcast hat ja vor über anderthalb Jahren mit den sechs essentiellen Fragen begonnen und ich will einfach noch mal bewusst machen,
[00:00:31] wie intim es ist wenn jemand über seinen Glauben seine spiritualität spricht und deshalb will ich noch mal meiner Wertschätzung und meiner Dankbarkeit.
[00:00:42] Auch für aller vorangegangenen Gesprächspartner ausdrücken die wirklich über dieses Thema mit mir gesprochen haben,
[00:00:50] denn wenn wir das zeigen machen wir uns sehr verletzlich und das ist keine Selbstverständlichkeit,
[00:00:57] umso mehr freut es mich dass ich dir heute Ronald Engert vorstellen darf Ronald ist der Chefredakteur der Zeitschrift tattva Viveka die sich um Wissenschaft und Spiritualität dreht,
[00:01:11] gleichenfalls hat er schon drei Congresse ins Leben gerufen die sich auch um dieses Thema Wissenschaft und Spiritualität drehen und was ich ein Ronald auch mag ist dass er diese beiden Bereiche auch zusammenbringt und verknüpft,
[00:01:25] und deshalb wünsche ich Dir jetzt ganz viel Spaß mit dem Interview auf geht's grüß Dich Ronald.
[00:01:32] Grüß Dich Markus hi ja ich habe heute die sechs essentiellen Fragen für dich mitgebracht und da du ja auch sehr viel.
[00:01:43] Komplizierte und spirituelle Autor bist habe ich vor einigen auch mal praktische Fragen an dich,
[00:01:49] okay also meine erste Frage ist was bedeutet Meditation für dich und wie meditierst du,
[00:01:56] ja gut also Meditation ist der Weg nach innen natürlich ist das was mich aus dem.
[00:02:04] Diesseits oder aus dem Alltagsleben so ein bisschen raus führt in mein Inneres in meine Seele in,
[00:02:12] den inneren Raum den spirituellen Raum also stimmt ja die spiritualität ist eigentlich die Essenz meiner selbst meine spirituelle Seele.
[00:02:25] Und ich habe schon alle Methoden glaube ich ausprobiert also Stille sitzen tanzen oder,
[00:02:33] eben auch dann die Jabba Meditation über die Mantras in der heiligen Namen Gottes und tatsächlich ist es für mich so das was mir.
[00:02:43] Was ich am häufigsten mache.
[00:02:47] Meisten trinkt so so die irgendwie bin ich da fasziniert von diesem Namen Gottes also das ist die Jabba Meditation
[00:02:57] kannst du mal kurz ein bisschen was dazu sagen damit ich mir ein Bild von machen kann wie funktioniert das.
[00:03:05] Also ich bin ja schon auch stark angebunden an die indische Tradition harikrishna,
[00:03:13] diesen Namen Vater und krishna sind für mich sehr wichtig,
[00:03:17] und ich mache das meistens so ein bisschen Freestyle also so für mich intern im Geiste so und.
[00:03:26] Ich versuche irgendwie diesen Namen.
[00:03:31] So hinzukriegen dass das die wirklich Kraft haben mehr dass die wirklich so eine echte echtes Gefühl,
[00:03:39] bei mir heraus lösen Jonas ich möchte es nicht so repetieren wie so eine Maschine ist gefällt mir nicht so ich versuche irgendwie diesen einen Namen zu finden,
[00:03:50] wenn mein Geist befreit nur weil das ist so ich habe da auch so ein philosophisches Verständnis davon das eigentlich dieser Name Gottes die wichtigste.
[00:04:02] Geistige Wirklichkeit so ist also der Name oder dieses Wort.
[00:04:10] Da ist Gott selbst drin präsent und das berührt meine Seele also ich merke dass da.
[00:04:20] Irgendwas in meiner Seele.
[00:04:25] Anfängt zu jubilieren zu leben oder bei sich zu Hause anzukommen so,
[00:04:32] ja sowieso eine Beziehung und das möchte ich irgendwie kultivieren ja und ich möchte diesen Namen spüren ich möchte ihn richtig spüren er da können natürlich viel dazu also auch so Hintergrundwissen,
[00:04:44] Wer ist Kater Wer ist krishna Analyse ganze,
[00:04:48] Kultur die dahinter steht da weiß ich natürlich mittlerweile viel und ich habe gemerkt dass mich das dann auch tiefer hinein für den diese Erfahrung Sonne und das ist eine Erfahrung die von sehr sehr viel Liebe.
[00:05:03] Begleitet ist oder getragen ist ja und es gibt auch Aussagen dazu in den Überlieferungen ja dass die dann von sat-chit-ananda sprechen.
[00:05:16] Innerer Frieden vollkommenes wissen und Glückseligkeit oder halt auch von Bremer von der Liebe und ist eine Erfahrung der Liebe die ich.
[00:05:26] Ab und zu schon gemacht habe in einer erstaunlichen Intensität für die.
[00:05:33] Jeder Erfahrungen in der zwischenmenschlichen Ebene für mich übersteigt ja schon gemerkt habt da ist eine Intensität dran dieser Liebesbeziehung zu Göttin Gott,
[00:05:46] die ich auf der
materiellen Ebene so im Alltag mit Menschen ein Sonett erfahren.
[00:05:55] Das wird auch immer mehr so komischerweise Nase bisher habe ich ja immer noch gedacht hatte die Liebesbeziehung zwischen Mann und Frau ist ja noch die intensivste so auf der zwischenmenschlichen Ebene und ein Mann tiefsten,
[00:06:08] die Begegnung hat mit dem anderen Menschen so aber mittlerweile habe ich so den,
[00:06:14] Eindruck dass das auch dem nicht nahekommt war okay also so wie ich das verstehe.
[00:06:22] Versuchst du bei diesem Jabba Namen Gottes chandan,
[00:06:28] das mit einer bestimmten Intention und dann bestimmten Gefühlsintensität zu machen damit du unsere mit einer kühlt Intensität ja aber vielleicht nicht mit einer Intention ok was anderes ne
[00:06:39] also was ist z.b. gemerkt habe in dem Moment wo ich anfange ist zu genießen oder es mich da drüber auch sogar irgend
[00:06:47] zu freuen also im Sinne von,
[00:06:50] stolz sein oder das dann auch so auszunutzen für ein gutes Gefühl dann geht's weg dann funktioniert es nicht mehr sein tatsächlich so ein absichtsloses.
[00:06:59] Oder Absicht closest schänden.
[00:07:03] Oder so selbst manifestiert ist warte immer bis es sich manifestiert du bist schon selbst kommt und ich glaube auch dass das schönste Gefühl ist geschändet zu werden.
[00:07:16] Nicht zu trennen
wow.
[00:07:20] Das Gefühl kenne ich nur vom Joggen beim Marathon laufen irgendwann wird man gelaufen und ist dann nur noch einen Zyklus von leicht sowas ähnliches danke,
[00:07:33] okay also jetzt sagst du dass es noch intensiver sein kann als eine,
[00:07:39] Liebesbeziehung zu einer Frau und dass du so vielleicht schon allein zweimal erfahren hast,
[00:07:45] also ich finde dass Jan schon eins der höchsten Erlebnisse die man hier erfahren kann wie fühlt sich das denn an wenn man noch höher verbunden ist mit dieser Liebe also kannst du mir damals verschreiben wie hat sich das angefühlt für dich.
[00:08:04] Also ohne eine sehr innige Vertrautheit diese unglaublich starke Liebe die so stark ist,
[00:08:12] dass ich gleichzeitig weinen und lachen muss Unfassbare Erfahrungen also zu weinen aus Freude oder aus ausgeruht aus Berührtheit tournament jetzt aus Schmerz.
[00:08:27] Von dieser Ergriffenheit und gleichzeitig zu lachen.
[00:08:32] Was hat genau warum aber über dieses geniale tät oder so ne über diese Intensität dass sowas möglich ist so kommt nicht oft vor aber es ist mir schon öfters passiert gerade letztens mal wieder.
[00:08:47] Stadtabo das ist dieses Gefühl ja das will ich eigentlich immer haben so ne.
[00:08:54] Und es ist auch ein dauerhaftes Gefühl ja ich mache es ja jetzt schon ein paar Jahre so so dreist schon eher so ein Erfahrung und.
[00:09:05] Da entsteht auch so eine so ein Dauerzustand so ein Dauer Gefühl eingeschrieben mit Gott im Einklang zu sein so.
[00:09:17] Zwischenbeziehung die anscheinend tatsächlich das wird ja nicht Schriften so gesagt dass das die Uhr Beziehung ist der Seele.
[00:09:26] Original Beziehung die primäre Beziehung und das Erleben immer mehr auch so.
[00:09:34] Also das ist was fürs immer da das ist so stabil und es das gibt so einen inneren Frieden so eine Ruhe und ich lerne viel über mich.
[00:09:45] Die Uhr Beziehung der Seele also das ist die ursprüngliche Verbindung.
[00:09:51] Der Seele zu Gott ist so ungefähr und das ist ja jenseits von Raum und Zeit das ist ja wirklich ewig also wenn ich mal davon ausgeht dass ich ewig bin was ich schon glaube so dass ich ewige Seele bin,
[00:10:05] habe dass ich mit diesem Zeitraum Kontinuum nur bedingt was zu tun habe hier ne also wissen ja die begrenzten bedingten Realitäten die in anfangen Ende haben ja romantisch irgendwann stirbt ja
[00:10:17] und wo alles irgendwo aufhört ja jede Beziehung hört auch irgendwann auf ne spätestens wenn man dann stirbt na deswegen heißt dann in Ehe,
[00:10:25] versprechen bis dass der Tod uns scheidet ne zumindestens solange wir immer zusammen bleiben ja um dieses Gefühl der Verbundenheit zu erhalten aber es ist endlich da du findest irgendwann,
[00:10:36] kommst du an den Punkt wo es begrenzt,
[00:10:40] und dass ich weiß nicht ob man das also ich habe es ja noch nicht so gefunden jetzt in der zwischenmenschlichen Ebene so eine dauerhafte,
[00:10:48] unbegrenzte tief und das ist ja immer irgendwo dann wo es dann aufhört wo man dann doch anderen sind.
[00:10:57] Irgendwo sich getrennt fühlt oder wo da irgendwas wo der andere anders drauf ist so ne und ne das macht man halt so.
[00:11:07] Narrenschiff Seestraße und und das hilft ja dann ist dann auch gut also ich glaube das ist so eine Grundbedürfnis des Menschen nach Verbundenheit aber das auch das Grundbedürfnis der Seele und die.
[00:11:21] Dann die Seele die hat so ein Adapter finde schnell wo man so angeschlossen sein muss an irgendwas ne und das sucht halt jede Seele sucht so einen Anschluss aber der original Anschlüsse ist halt Göttingen Gott.
[00:11:34] Da läuft dann die die die richtige Spannung dann wäre das Spiel dann wichtig die Musik ok aber es ist schwer zu erreichen weil man oft.
[00:11:49] Zugedeckt ist so nah oder weil man halt da jetzt den Kanal nicht so geöffnet hat und es bedarf einiger Übung glaube ich oder einer Zeit der Praxis so und S,
[00:12:00] immer mehr zu öffnen diesen Kanal zur diese diesen Verbindungskanal diesen Adapter Sohn also der der Adapter ist besetzt von anderen Anschlüssen und der angeschlossen sind ja also Menschen
[00:12:11] Tiere.
[00:12:12] Autos Häuser Orte alle materiellen Dinge die da angeschlossen sind ja muss ständig so beschäftigt mit ne.
[00:12:23] Und sich identifiziert und denkt so ah ja das ist es das ist toll und da Gehörschäden ja meine Heimat mein Land,
[00:12:31] meine Familie mein Job mein Haus mein Auto mein Boot übersetzen den Adapter so im Außen Sommernacht schluckt immer von außen,
[00:12:46] sich irgendwie diesen Befriedigung nach innen zu holen ja aber eigentlich,
[00:12:50] kommt die von Ihnen die Befriedigung weil die Seele ist ja dieser Glutkern unserer Existenz wo,
[00:12:58] die Liebe stattfindet und wurdest die Lebendigkeit herkommt er hat die unseren Körper belebt und wo auch das innere Wissen dann stattfindet,
[00:13:09] happinez auch ja also die Freude ja,
[00:13:13] das eigentlich happiness is an inside job na so die Freude kommt von innen wir versuchen immer die von außen,
[00:13:20] zu kriegen und das ist dann zeitweilig dass das Problem die Freunde von außen ist auch okay aber die ist halt zeitweilig t&e man Anfang und Ende erster ist die Seele dann frustriert.
[00:13:31] Bist du spürst du dann in dieser Beziehung mit gültigen Gott.
[00:13:36] Was hat diese Dauerhaftigkeit auch drin ist in Neviges auch das ist so das kann dir nie wieder verloren gehen.
[00:13:45] Das halt schön klingt kraftvoll und auch irgendwie sehr sehr vertraut da Raum der da entsteht so fühlt sich das an ja alles okay läuft es alles.
[00:14:01] Gott.
[00:14:03] Komme nun zu meiner zweiten Frage du hast es jetzt schon mehrfach angesprochen Göttin Gott was bedeutet Gott für dich oder das Göttliche,
[00:14:15] das Göttliche oder Gottes das allumfassende und es unendlich ist so das was jenseits meiner.
[00:14:22] Kognitiven Kalkulationen befindet sich befindet was über alles hinaus geht eigentlich was ich mir vorstellen kann oder was halt alles umfasst.
[00:14:31] Aber deshalb sage ich mir auch also diese göttliche existierte göttliche Entität müsste eingestanden in drei Formen geben,
[00:14:43] also männlich weiblich und sächlich als Mann und als Frau und als,
[00:14:49] als unpersönliche Energie suchen als RheinEnergie so ohne männliche weibliche Zuordnung aber eben diese männliche und weibliche Zuordnung.
[00:15:00] Finde ich auch wichtig mehr und ich finde auch.
[00:15:05] Im beide wichtig also Göttin und Gott es gibt ja viele Religion die haben halt so ein männlichen Gott wenn du Ziele die haben dann weibliche Göttin.
[00:15:16] Aber immer das andere PIN dann fehlt so ein bisschen und.
[00:15:23] Ich finde die irgendwie beide Miststück Ja und in der vedischen.
[00:15:30] Mythologie in dem vedischen Götterhimmel gibt es sehr viele Gottheiten so na das ist ja die älteste Kultur so ab 10 Uhr vom Schamanismus finde ich aber ist es so die älteste.
[00:15:41] Spirituelle Kultur unseres Planeten und deswegen wie mir scheint auch.
[00:15:49] Die vollständigste immer das mal so behaupten darf aber so von dem was ich da so kenne.
[00:15:56] M&S halt auch eine der ganz wenigen wo beide Gottheiten oder alle drei,
[00:16:04] die männliche die weibliche und die sächliche vertreten sind, aber du hast ja im indischen dann des Brahmanen das ist diese göttliche Energie die auch unpersönlich ist und Tee und was so alt durchdringend ist so und.
[00:16:18] Nicht personalisierte und von daher auch neutral,
[00:16:27] und dann gibt's aber eben diese hoch Gottheiten von den es zahlreiche gibt wie Shiva Shakti krishna Errata Vishnu,
[00:16:37] Lakshmi ist intenso die männlichen und weiblichen genau ne also das ist so diese Mythologie und ich spüre da durchaus unterschiedliche Energien so unterschiedliche Qualitäten,
[00:16:51] und meine favorite sind halt war da am krishna und.
[00:16:59] Ich habe ja angefangen mit krishna so viele Jahre lang krishna verehrt.
[00:17:05] Geliebt angerufen und mich auf ihn fixiert fokussiert und dann irgendwann hat sich das geändert dann ging es mir auf Krater die weibliche Energie.
[00:17:18] Wow und was wird sich das angefühlt sicher der weiblichen Energie zuzuwenden war das eine andere Qualität dann also.
[00:17:29] Berater ist halt.
[00:17:34] Purelei bis auf die Uhr teilt überhaupt nicht unten.
[00:17:40] Sag mal auf das Problem bei Gott dass er halt so der strafende gott ist oder so der Richter was eigentlich auch eine Qualität ist es göttlichen ja dieses Gericht ist Gottes Gericht soll das Urteil.
[00:17:53] Aber das ist halt immer so ein bisschen.
[00:17:56] Clumsy ohne also da ist er so wissentrup Energie dann mit zu drinne und einer fühlt sich dann vielleicht schlecht ja aber mal irgendwas Böses getan hat und wir sind ja der gerade den besten auch durch das Christentum durch den,
[00:18:11] Sünden Sündenfall und ist Höllenfeuer und so doch sehr geprägt Jannis und so eine Angst Energie auch aber kein vorher dass wir schuldig sind und so und Drahthaar ist halt.
[00:18:25] Das ist die pure Liberda ist du kannst du machen was du willst ist dir nie böse ich habe das auch schon mal ausprobiert also.
[00:18:36] Was man da anasito.
[00:18:38] Ungezogene Dinge zu tun oder Sonne oder ist sie halt auch schlecht zu behandeln oder zu ignorieren oder so aber das ist sie ist nie böse sie ist immer wieder.
[00:18:48] Später immer wieder einfach nur an Akzeptanz ohne Annahme dass ich willkommen bin.
[00:18:54] Ja du hast es ja vorhin schon so ein bisschen anklingen lassen dass du dich über deine Meditationsformen.
[00:19:03] Mit der Seele verbindest und dieser Unvergänglichkeit.
[00:19:09] Wie verbindest du dich denn mit Gott ist dasselbe Technik ist das auch das Chatten oder kannst du darüber mal sprechen.
[00:19:17] Also du hast jetzt gesagt wie ich mich mit meiner Seele verbinde und dann wischen ich mit gurtverbinder ihre erste Frage war ja mit deiner meditierst du und hast du genau die dritte Frage wäre jetzt,
[00:19:31] ja ich verbinde mich eigentlich mit meiner Seele indem ich mich mit Gott verbinden und wo beides.
[00:19:39] Da gibt's verschiedene Möglichkeiten also ich kann mich direkt mit meiner Seele verbinden das ist dann einfach sein ja.
[00:19:47] Wann schaust du normalen Zustand dann also Index und inneren Frieden zu gehen sollen die Stille.
[00:19:55] Aber ich verbinde mich auch mit Göttin Gott und erfahre dadurch meine Seele weil über die Beziehung.
[00:20:03] Lerne ich mich selber kennen meine Gefühle meine Bedürfnisse so.
[00:20:10] Ganz schwer zu erklären noch für mich so aber ich erfahre das schon manchmal wo ich so denkst ja ja stimmt jetzt das ist mein Bedürfnis das ist mein Gefühl er das möchte ich gern haben oder das brauche ich gerade und so.
[00:20:24] Und.
[00:20:28] Die Verbindung mit Göttin God's mache ich halt auch über das Mantra oder halt auch überseebar.
[00:20:36] Christine Innenansicht mittlerweile.
[00:20:45] Da gibt's ja halt so Kraft Objekte im indischen glauben ja die nennt man dt.
[00:20:52] Ja ne also die haben die unheimliche Kraft die sind so aufgeladen mit spirituelle Energie.
[00:21:00] Und ab 70. Mai geht davon aus dass
[00:21:03] das Repräsentationen von dieser Gottheit sind bzw sogar sie selber sind ja sie haben ja allgegenwärtig sind ja nicht limitiert auf irgendwas als sie können auch sich manifestieren in zona,
[00:21:16] Bild gestalten also das Bild.
[00:21:19] Ist genauso real wie die Person selber in der spirituellen Welt ist sowohl die Person als auch das Bild Real in der materiellen Welt ist sowohl die Person als auch das Bild in Seeon.
[00:21:34] Okay möchtest du natürlich eine größere Tragweite du gerade ansprichst ist so bisschen Erkenntnistheorie auch und so weil man denkt ja immer das Bild ist Illusion das ja nicht real dann sein und Bild oder nur eine Figur
[00:21:47] kann nicht real sein nervt die Person hat der Mensch das ist das reale das was man richtig sieht und hört und anfassen kann und so,
[00:21:56] aber das kann halt auch illusion sein wenn man in den materialistischen oder materiellen Bewusstsein ist wo man nicht die Wahrheit sieht ja in der Wahrheit,
[00:22:06] gibt's keinen Unterschied mehr zwischen dem.
[00:22:09] Echten also zwischen der Person oder dem Wesen und dem Namen des Wesens oder dem Bild,
[00:22:17] das Wesen Soldaten hat dir dieser lingua oder was ist Donald ist das ist deine Art von Sprache in der die aber unmittelbar zu diesem Wesen dazu gehört nur wenig Figur oder die bildgestalter TT
[00:22:30] die Götter Figur
ist genauso wie die Gottheit
[00:22:36] Markus und Zwischenfrage also der Name ist das gleiche wie die Gottheit an sich also bedeutet es wenn du den Namen anrufst bringst du bist du in der spirituellen Welt
[00:22:48] direkt in Kontakt mit der Gottheit sorgen okay genauso ist mit der Figur und der kann man da bringen
[00:22:58] oder man kann sie an Ankleiden oder ein Parfüm verabreichen oder Wind bei schwächeln und so Sinn,
[00:23:06] zeremonielle rituelle Handlungen die Wirkung auf die Seele haben.
[00:23:12] Der ist wie eine Meditation müssen aktive Meditation okay also nicht so eine stille wo man sich hinsetzt oder.
[00:23:19] Und welches Land so eine handlungs meditation zum Gottesdienst kommt gerade Bernau Gottesdienste.
[00:23:31] Hundemesse im christlichen Sinne da werden ja auch solche Sachen gemacht ne du hast dein Bestes dann essen und zu trinken gibt halt nur noch sehr symbolisch so als Oblate und so nass aufgezogen.
[00:23:45] Kannst du mir ja nicht dass man da die Gottheit selber ist im Christentum,
[00:23:51] das ist doch im Christentum der der Leib Christi ne den man dann sowas eigentlich erstaunlich ne schon erstaunlich irgendwas das mal so klar macht machen,
[00:24:02] wie viel Kannibalismus soll also im krishna Glauben in der Hindu indischen Tradition ist es so dass man
[00:24:10] tolles Essen kocht was richtig gut schmeckt sauer und dann bringt man das der Gottheit da nervt es dann essen aber sie ist es.
[00:24:19] Mit dem geistigen Sinnen und mit den Augen und so und dann kann man das Essen nachher selber essen es ist dann dadurch geweiht,
[00:24:28] also es wird auch von dem Karma von der Karma Belastung befreit hat ihm die man erzeugt wenn man jetzt pflanzen oder.
[00:24:38] Tiere es ist ja keinen er auch immer Pflanzen jetzt da,
[00:24:42] irgendwie tötet es ja um sie zu verspeisen fährst ja wo wohnt denn die Seele aus deiner Perspektive,
[00:24:53] na ja da gibt es ja auch viele Aussagen ich habe da schon so manches gehört also.
[00:25:00] Für mich wohnt sie im Herzen habe schon gehört dass wir oben.
[00:25:05] Sei aber schon gehört dass unten im peroneum sei auch eine wichtige Stelle ist aber schwitzen ganz passend zu.
[00:25:17] Okay was bedeutet erleuchtung für dich
Leistung oder erwachen.
[00:25:27] Also ich habe mal irgendwann für mich die Definition gesagt
tecson.de Manchester erleuchtete Mensch.
[00:25:38] Also wirklich gesund bin und keine Schatten mehr habe keine Psychose keine.
[00:25:47] Emotionalen Beschädigungen.
[00:25:51] Fleischer keine körperlichen Krankheiten aber das ist so bisschen sauber zweitrangig könnt natürlich auch mit dazu über
[00:25:58] funding diese emotionale eben und die psychische eben und dieses spirituelle Ebene meiner Seele meines Selbst ja mein selbst fährt und und aber auch wie ich mit Menschen umgehe ja ob ich andere Menschen respektieren kann,
[00:26:12] wie sehen kann
ob ich liebes fähig bin ob für mich,
[00:26:20] bin mit mir im Einklang bin diese Dinge die so alle zu der seelischen Gesundheit gehören wenn die erreicht sind dann bin ich eigentlich schon so gut wie erleuchtete also ist zumindestens,
[00:26:32] potentiell erleuchtet und dann kommt vielleicht noch so ein kleiner kleiner Schritte zu so eine Art Entscheidung oder so dass man sagt okay.
[00:26:41] Ich mache es jetzt richtig so ohne dass man dann.
[00:26:46] Erleuchtet ist also ein Zustand der Glückseligkeit des vollkommenen Wissens des inneren Schwedens.
[00:26:54] Sat-chit-ananda das ist schon sehr gut beschrieben so in den in den überlieferten traditionellen Systemen sauer und dann.
[00:27:03] Überlieferung Zustand der inneren Stille.
[00:27:08] Sag meiner mit Station die Verwirklichung die Seele ruht in sich es gibt nichts zu tun alles ist gut.
[00:27:18] War so eine stille Meditation da ging es darum sich in halbe Stunde nicht zu bewegen überhaupt nicht.
[00:27:27] Auch nicht irgendwo zu kratzen oder so und ich habe das im Liegen gemacht und dann hat irgendwann war ich so in dieser Seelen Energie.
[00:27:37] Diesen Seelenzustand der dass mir diese Worte kam und das fand ich sehr sehr passend zu.
[00:27:46] Gibt nichts zu tun na die Seele ruht in sich und alles ist gut war brauchst nichts mehr zu tun auch sehr simpel
[00:27:55] also ich finde das was du dazu Anfang gesagt hast das bestens wenn diese wenden wenn man gesund ist psychisch emotional spirituell wenn man seine Schattenseiten,
[00:28:06] leichte gut,
[00:28:08] teilt hat und so das ist für mich eine sehr menschliche Erklärung die kann ich sehr gut annehmen und sehr greifbar toll.
[00:28:18] Ist eigentlich unser Erbrecht ja erleuchtet zu sein wir kommen auch erleuchtet auf die Welt,
[00:28:23] Neustadt Kind so deswegen sind die Kinder ja auch so strahlend immer er und so so in sich irgendwie doch so glücklich und so und so leicht,
[00:28:32] zu erreichen und Sohn und so unmittelbaren so direkt und so ehrlich,
[00:28:38] wir haben natürlich ihre Bedingtheiten so und dann war sie halt körperlich sehr eingeschränkt sind noch am Anfang bisschen ja immer irgendwo eingeschränkt körperlich solange wir in dieser materiellen Welt unterwegs werden,
[00:28:50] wir können jetzt nicht fliegen oder schweben oder so oder Gedanken lesen.
[00:28:56] Meistens jedenfalls aber eben das eigentlich unser Erbrecht habe sind eigentlich Kinder Gottes ja Kinder der Ewigkeit.
[00:29:06] Er steht uns eigentlich zur wir haben es irgendwie vielleicht selber so ein bisschen verpatzte in sein Ego Spielchen so ne.
[00:29:15] Eigentlich ist ja die ganze Existenz hier die materielle Existenz die irdische Existenz dazu da um das wieder zu lernen.
[00:29:25] Ja richtig und dafür ist auch dieser Podcast da um die Menschen auch im fortgeschrittenen Alter noch zu erinnern den richtigen Weg einzuschlagen der Name cool.
[00:29:38] Was ist deine Mission hier unten auf der Erde.
[00:29:45] Die Wahrheit ist eigentlich mein Haupt Mission bedeutet spirituelles Wissen.
[00:29:53] Deutet auch die Verbindung für mich persönlich die Verbindung von Wissenschaft und Spiritualität finde ich sehr gut und letztendlich die Welt retten,
[00:30:03] kleiner bescheidener Ansatz danke schönes Ziel ja also ich würd gern die Welt zu einem besseren Ort machen so,
[00:30:13] wo die Menschen noch bewusster sind und viel mehr über sich selbst wissen und halt auch wieder in ihre Kraft kommen her,
[00:30:20] und spirituelles Wissen ist da für mich sehr wichtigen also ich glaube die effektivste Arbeit ist tatsächlich dir an der spirituellen Seite.
[00:30:28] Ich war sehr lange politisch unterwegs sein habt ihr versucht die Welt zu verbessern die Welt zu retten aber das ist sehr weit im Außen.
[00:30:38] Und sehr kleinteilig und nicht so nachhaltig dass spirituelles vielleicht ein längerer Prozess ja weil man darf.
[00:30:49] Über längere Zeiträume und größere Projekte größere Bewegungen.
[00:30:55] Braucht ja letztendlich um auch kollektiv als auf eine große größeren gesellschaftlichen Ebene zu Veränderungen zu kommen aber ich glaube dass es am Ende doch die effektivste.
[00:31:07] Wo arbeitest die man machen kann wow.
[00:31:13] Woher kommt er ganz schöne Energie rüber dass das finde ich ein tolles tolles Ziel DocuColor Motivation mal eine Pause machen kannst ich muss mal aufs Klo ja wir sind gleich fertig,
[00:31:26] Quasar Schützenstraße unruhig leichtfertig wenn jetzt Menschen neugierig geworden sind.
[00:31:33] Du hast ja auch ein Wissenschaft und Spiritualität Magazin wie können sie dich finden,
[00:31:39] Homepage tattva Viveka heißt die Zeitschrift die Homepage ist web.de ta TTVR.
[00:31:53] Normal Namen suchen oder in den Zeitschriften Laden gehen und so Zeitschrift kaufen super,
[00:32:00] okay ja ich danke dir sehr für das Interview ich bin aber was mich jetzt wirklich auch noch mal berührt hat war der Aspekt des Dienens ja was du vorhin geschrieben hast wirklich dem dem.
[00:32:14] MDT auch dein Dienst zu erweisen und was da zu bringen und so das hat mich wirklich noch mal innerhalb noch und mich selbst zurückzunehmen und auch wirklich mal nachhören Kraft zu dienen so.
[00:32:26] Okay also schön ich danke Dir sehr und dann.
[00:32:34] Hoffe ich dass wir uns irgendwann noch mal auf ein weiteres Interview treffen können okay danke.
[00:32:44] Ja danke dass du bis hierher dabei geblieben bist in der nächsten Folge werde ich dir das hat eben vorstellen es hat ist,
[00:32:53] einer der Ausbilder der Körperpsychotherapie Ausbildung in Berlin-Schöneberg und selbst ist der auch Therapeut in eigener Praxis in Dallgow-Döberitz und ich habe ihnen Fragen zur Körperpsychotherapie gestellt
[00:33:07] und deshalb freue ich mich sehr dass mit dir teilen zu können.
[00:33:11] Danke dass du den Podcast gehört und gesehen hast und denke immer daran auf dich kommt es an du bist wichtig.
[00:33:20] Und was du denkst und tust macht wirklich den Unterschied also bis zum nächsten Mal mach's gut.
[00:33:27] Music.

Buche jetzt Deine persönliche Meditation

Kontakt

Du hast eine Frage zu einer persönlichen Meditation oder eine andere Frage, dann kannst Du sie hier stellen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input

Markus Fenske Logotype Sign

© 2019 - 2021 Markus Fenske - all rights reserved